Travel: 72 Stunden in Groningen, Holland

Travel: 72 Stunden in Groningen, Holland
Es gibt tatsächlich kaum ein schöneres Gefühl, als einen Urlaub Monate im Voraus zu planen und anschließend fast zu vergessen. Nachdem wir 2,5 Wochen in Osteuropa unterwegs waren, konnten wir uns anfänglich nur schwer mit dem Alltag in Hamburg anfreunden. Umso besser also, dass wir direkt wieder für drei Tage nach Holland gefahren sind, um die Binnenstadt Groningen zu erkunden. Eins vorweg – die drei Tage haben sich mindestens wie fünf angefühlt! Es war so schön. So schön ruhig, erholsam und entspannt. Welche Spots wir in und rund um Groningen entdeckt haben, erfahrt ihr in meinem heutigen Travel-Guide… 

72 Stunden in Groningen

// Die Anreise
Von Hamburg aus kann man ganz unkompliziert per Fernbus nach Groningen fahren. Das dauert gute 4 Stunden, ist günstig und problemlos. Wir hatten weder bei der Hin- noch bei der Rückfahrt Verspätungen (Großer Wink mit dem Baumpfahl an die Deutsche Bahn!) oder andere Verzögerungen. Da der Fernbus in Groningen am Hauptbahnhof hält, kann man das Gepäck einfach am Bahnhof einschließen und direkt die Stadt erkunden (insofern das Hotel nicht direkt in der Innenstadt liegt).

//Das Hotel
Wir wohnten in einem alten Herrenhaus etwa 40 Minuten von Groningen entfernt. Das Hotel liegt in Mitten von großen Bäumen, grünen Weiden und Bauernhöfen. Es war so idyllisch und erholsam, ich wäre am liebsten noch ein paar Tage länger geblieben. Das Herrenhaus bietet zwar nicht allzu viele Zimmer, dafür aber ein urromantisches Flair. Hohe Decken, schwerer Samt, große Gemälde im Flur – hach. Das Zimmer war durch und durch im Shabby-Chic mit einem großen Balkon und XL Jaccuzzi im Badezimmer ausgestattet. Der Blick… ach was sag ich, Ausblick von der Terrasse ist ein Träumchen: Kirschbäume, ein großer Garten, Hühner und weit und breit nur Grün.

Einziges Manko: Die Wände sind sehr hellhörig. Da ich nachts nicht allzu tief schlafe, bin ich leider 2-3 mal wach geworden. Gibt zum Glück schlimmeres und morgens konnten wir ohnehin ausschlafen.

Travel: 72 Stunden in Groningen, Holland

//Groningen
Die Binnenstadt Groningen ist die jüngste Stadt Hollands und bietet mit knapp 250.000 Einwohnern das perfekte Domiziel für einen erholsamen Städtetrip. Mit dem Rad kann man Groningen innerhalb von einem Tag erkunden, zu Fuß sollte man zwei Tage einplanen, wenn man noch etwas shoppen und die Stadt genießen möchte.

Die Innenstadt Groningens bietet einen bunten Mix Klinkerbau und moderner Architektur. Die bunten Häuser bieten nicht nur ein tolles Stadtbild, sondern beherbergen unterschiedlichste kleine Läden, Cafes und Shops. Auch für Schlecht-Wetter-Alternativen ist gesorgt: Wir sind leider nicht dazu gekommen, eines der tollen Museen zu besuchen, aber aktuell gibt es beispielsweise eine Ausstellung von David LaChapelle die großartig sein soll.

Wir sind einfach durch die Innenstadt gelaufen, in kleine Gassen abgebogen oder haben tolle Interior-Shops erkundet. Untenstehend findet ihr ein paar Tipps für Shops, Restaurants und “Sehenswürdigkeiten”. Da die Stadt allerdings ohnehin so klein ist, muss man keine Angst haben, irgendwas zu verpassen – man kommt unweigerlich an allem vorbei.

Travel: 72 Stunden in Groningen, Holland

//Food

Food Matterz: Perfekt für ein gemütliches Frühstück oder ein großes Stück Kuchen! Vegane Alternativen sind hier erhältlich.
⋅ Kattencafé Op z’n Kop: Für alle Katzenliebhaber ein muss! Das Katzencafé in Groningen ist mega stylisch und bietet eine große Auswahl an Getränken und warmen Mahlzeiten
Brownies & Downies: Leider hatten wir nicht genug Zeit, um hier zu essen aber das Restaurant soll toll sein (schon allein wegen des besonderes Konzepts!).

//Shopping

⋅ Stardust: Ein Mix aus Vintage und aktuellen Kollektionen kleiner Labels! Toller Laden
⋅ America Today: Mein absoluter Lieblingsladen in Sachen Kleidung! Hier gibt’s typisch amerikanische Brands. Perfekt für alle Cali-Girls in Europa! ;)
Laif & Nuver: Absoluter Interior-Hotspot in Groningen. Hier habe ich voll zugeschlagen und einige Prints und Deco-Kram für mein Wohnzimmer gekauft

Travel: 72 Stunden in Groningen, Holland

About Leonie

Leonie Klara gründete den deutschsprachigen Blog All is Pretty 2014. Dieser befasst sich seither mit verschiedenen Themenfeldern rund um Reisen, Mode und Lifestyle.

Stylebook BlogStars