Outfit: Ace & Tate Brille, Acne Schal und Adidas NMD

all-is-pretty-all-black-winter-outfit

Ich sitze auf der Couch. In der linken Hand das Glas Rotwein, mit der rechten versuche ich ein paar Zeilen zu tippen, während Bon Iver aus den Boxen dröhnt. Ein ziemlich guter Wochenabschluss, wie ich finde. Heute fiel mir auf, dass ich mich jetzt, nach über einem Jahr in Hamburg, gefunden hab. Oder: Mehr zu mir gefunden hab. Die 20er sind schon eine ganz schön verrückte Zeit, obs mit 30 ruhiger wird? Man gesettled ist und vom Gaspedal steigt? Who knows. Auf jeden Fall habe ich jetzt, in diesem Moment (vielleicht leicht angetrunken) das Gefühl, dass wirklich alles möglich ist. Und weil sich in den letzten Wochen so viel getan hat, war’s an der Zeit für eine kleine Typveränderung. Kein neuer Haarschnitt… keine Farbe, sondern… eine Brille – Katching! Ich befinde mich zum Glück in der luxuriösen Situation, die Brille nicht ständig tragen zu müssen. Wenn mir aber nach strenger Sekretärin oder 2-3 Jahre älter aussehen ist, liegt das Gefühl nur ein Gestell und zwei Gläser entfernt ;)

Stylebook BlogStars