Travel: Instagram-Guide für Kopenhagen

 

Eine kurze Erklärung zum Instagram-Guide:
Der Instagram-Guide ist ein Versuch, eine neue Interpretation des Travel Diaries. Ich möchte euch bereits vorab Ecken zeigen, die mich besonders in einer neuen Stadt faszinieren. Über Hashtags scanne ich Instagram und suche interessante Plätze, Gebäude, Restaurants und Museen, die sonst vielleicht unter den Tisch gefallen wären. Die Highlights binde ich dann im Instagram-Guide ein und skizziere mit ein paar Sätzen die Idee dahinter. Eigentlich ganz simpel, ich hoffe euch gefällt’s. Egal ob’s für euch auch noch Kopenhagen geht, ihr Fernweh habt und träumen wollt oder einfach nur auf der Suche nach einer großen Portion Travel-Inspo seid, klickt euch durch den ersten Instagram-Guide für Kopenhagen:

Instagram-Guide Kopenhagen

Schon Störtebeker wusste, dass der Norden verdammt cool ist. Seit ich in Hamburg wohne, zieht es mich regelmäßig gen Norden. Ende Februar geht es für einen kurzen Wochenendtrip noch höher hinaus, denn wir starten Kopenhagen den längst überfälligen ersten Besuch statt – Yippie! Ich wünschte, wir könnten einfach wild drauflos. Ohne Pläne in den Zug, schauen, was die Tage bringen. Aber so bin ich nicht, sind wir nicht. Also sitze ich hier, stundenlang, klicke mich durchs World Wide Web und suche mir auf Instagram die schönsten Ecken zusammen.

 

  Ein von Emma (@emmapouncey) gepostetes Foto am

 

00 Der Flughafen
Wir können uns aktuell nicht zwischen Flug und Zugfahrt entscheiden. Beides macht preislich zwar keinen großen Unterschied, aber wenn ich die Bilder des Flughafens auf Instagram sehe, möchte ich diesen nicht missen. Die Flugzeit von Hamburg beträgt übrigens nur knapp 40 Minuten – ich glaube nicht, dass ich jemals so kurz in der Luft war. Ein kurzen High Five mit den Wolken und dann geht’s auch schon wieder abwärts in Richtung Landebahn, find’ ich gut!

 

 

01 Grundvigs Kirke
Ich bin zwar kein großer Fan von Kirchen, aber von Architektur. Die Grundvigs Kirke habe ich eben auf Instagram entdeckt und sofort in großen Druckbuchstaben auf die To-Do Liste gekritzelt. Muss ich hin, jetzt sofort.

 

 

02 Gemini Residence Wohnhaus
Eine wahre Instagram-Perle: Das Gemini Residence Wohnhaus. Die beiden Silos waren früher auf einem Fabrikgelände und beherbergen jetzt Appartments. Wenn die Wohnungen nur halb so stylish sind, wie das Treppenhaus, zieh ich sofort ein! Wer ist dabei?

 

 

03 Tivoli 
Der Tivoli ist ein Vergnügungspark inmitten der Innenstadt. Hier gibt’s laut „VisitCopenhagen” (fast) alles, denn es handelt sich um einen einmaligen Mix aus Freizeitpark, Gastronomie und Veranstaltungsort. Besonders nach Einbruch der Dämmerung soll es hier dank unzähligen Lichtern besonders schön sein. Ich werde berichten!

 

Ein von Marta (@betchicken) gepostetes Foto am

 

04 Botanischer Garten
Von außen mindestens so schön wie von innen: Der botanische Garten in Kopenhagen. Da wir im Spätwinter nach Kopenhagen reisen, möchte ich ein paar Schietwetter-Alternativen in petto haben.

 

 

05 Central Hotel & Cafe
Ein Hotel mit genau einem Zimmer! Leider waren wir etwas zu spät dran, sonst hätte ich uns das schnuckelige Appartment sofort gebucht. Auf ein Stück Kuchen, frischen Kaffee und einen Schnappschuss fürs Fotoalbum werden wir aber trotzdem vorbeischauen – wann hat man schon mal die Chance das kleinste Hotel der Welt zu sehen? Der Kaffee soll hier übrigens besonders gut und frisch sein. Let’s see about that.

 

 

06 8-tallet
Da schlägt das Design-Herz doch gleich einen Takt schneller. Der Gebäudekomplex erstreckt sich im südlichen Teil Kopenhagens und bietet Platz für knapp 476 Wohnungen. Hier handelt es sich zwar nicht um eine typische Sehenswürdigkeit aber das 08-tallet zeigt glaube ich ganz gut wie modern und stilsicher Kopenhagen trotz der vergleichsweise relativ geringen Einwohnerzahl ist.

 

 

07 Sonnenuntergang
Aus der Reihe „unbezahlbar”: Ein Sonnenuntergang über den Dächern Kopenhagens, entlang des Kanals. Ich werde also ab 15:30 meine Kamera Griffbereit haben, um diese Stimmung einzufangen.

 

 

08 Glyptoteket
Von antiken Skulpturen aus dem Mittelmeerraum über moderne Skulpturen von Auguste Rodin und Edgar Degas – im Ny Carlsberg Glyptoteket Museum finden sich zahlreiche Skulpturen aus allen Epochen. Der Garten des Museums ist das kleine Schmankerl on top, denn hier kann man nach einem entspannten Museumsbesuch eine gemütliche Tasse Tee genießen und – wer hätt’s gedacht – noch mehr Skulpturen bestaunen.


09 For the Foodies

 

 

 

Ein von Fleisch (@fleischkbh) gepostetes Foto am

Comments

Trackbacks

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>