Von Freundschaft und Haare kreppen: A Girly Moment

A girly Moment

„Egal wie weit der Weg ist, man muss den ersten Schritt tun” – jaja, da hat Mao Tse-tung natürlich recht, aber man muss zum Glück weder den ersten Schritt noch den ganzen Weg alleine bestreiten. Es tut gut langjährige Freunde zu haben, die einen wie ein offenes Buch lesen. Da reicht schon eine merkwürdige Snapchat-Story (Hallo 2016!) und man weiß, dass irgendwas nicht ganz stimmt. Man redet nicht lange um den heißen Brei, sondern kommt direkt auf den Punkt – zwischen lautem schluchzen und zittriger Stimme versteht man nur „Typ” und „Liebeskummer” und weiß sofort, was los ist. Die Medizin trotz hunderter Kilometer Distanz? Schokolade, gemeinsam in den Höhrer schluchzen und Sex and the City, ist doch klar.

A girly Moment

Call me maybe.

Es ist wichtig Konstanten im Leben zu haben, ein Fundament, auf das man bauen kann. Dazu zählt an erster Stelle meine Familie, mein Verlobter und langjährige Freunde, die ich allerdings an einer Hand abzählen kann. Durch Schul-, Uni-, und Wohnortswechsel schafft man sich immer wieder ein neues soziales Umfeld, lernt spannende Leute kennen und geht neue Freundschaften ein, aber das braucht seine Zeit. Wenn es hart auf hart kommt, möchte ich mit Menschen reden, die mich kennen. Ich möchte Kontra und ehrliche Worte, ich möchte mein Fundament.

Mit Kimy hatte ich immer meinen Girly Moment. Irgendwo zwischen Haare kreppen, schminken und verkleiden hat unsere Freundschaft vor 13 Jahren wohl angefangen. Wir wuchsen damals Tür an Tür auf, sind zur selben Schule gegangen und haben uns auf dem Weg zur Schule die wildesten Stories erzählt. Wir wussten genau, wo die Reise hingeht und was wir später machen möchten – Sie wollte modeln und ich irgendwas mit Mode. Vor ein paar Wochen saß ich auf der Fashion Week im Publikum, während Kimy den Laufsteg unsicher macht. Stolzer hätte ich nicht sein können. 13 Jahre, 10 Liebeskummer und 5 Umzüge später stehen wir uns näher denn je. Es ist egal, ob wir uns einen Monat oder ein Jahr nicht sehen… am Ende ist da dieses Gefühl von Heimat, Nähe und Freundschaft, das keine Distanz kennt.

In diesem Sinne heb ich am Sonntag die Flasche… ähh das Glas Sekt auf uns und feier die Freundschaft. Anbei noch ein paar Bilder unseres letzten Fotoprojekts, inklusive Boxer Braids und lustiger Snapchat-Story (ich hoff, ihr habt sie vor zwei Wochen nicht verpasst!) Falls ihr mehr von Kimy sehen wollt, dann besucht doch mal ihren Blog – da gibt’s ab jetzt Interviews, Outfits und Inspiration. Happy Sunday!

  Von Freundschaft und Haare kreppen: A Girly Moment Von Freundschaft und Haare kreppen: A Girly Moment Von Freundschaft und Haare kreppen: A Girly Moment A girly Moment Von Freundschaft und Haare kreppen: A Girly Moment

About Leonie

Leonie Klara gründete den deutschsprachigen Blog All is Pretty 2014. Dieser befasst sich seither mit verschiedenen Themenfeldern rund um Reisen, Mode und Lifestyle.

Stylebook BlogStars